NAVIGATION

440 PS-Biturbo und Super-Bremse für den Porsche Macan

29. Aug. 2019 I Autor: Hagen Greifenthal I 509 mal gelesen
440 PS-Biturbo und Super-Bremse für den Porsche Macan
Grün und schnell aber nicht giftig gibt sich das neue Porsche Macan Spitzenmodell Turbo mit 440 PS

Mit dem Macan Turbo bringt Porsche ein neues Spitzenmodell des kompakten SUV auf den Markt. Ein 2,9-Liter Sechszylinder-Biturbo aus dem Cayenne und Panamera bietet mit 440 PS zehn Prozent mehr Leistung als der Vorgänger - bei 20 Prozent weniger Hubraum. Das reicht für einen Sprint-Spitzenwert von 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit beträgt 270 km/h, das maximale Drehmoment von 550 Nm liegt zwischen 1.800 und 5.600/min an. Für die Kraftübertragung sorgen Allradantrieb und ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Angeboten wird das neue Macan-Flaggschiff ab 91.922 Euro und ist ab sofort bestellbar.

Die Leistung geht hoch - da muss auch die Bremsanlage mitspielen

Serienmässig kommt der neue Turbo mit einem Hochleistungs-Bremssystem mit einer Wolframcarbidschicht auf den Bremsscheiben, die ein schnelleres Ansprechen, einen geringeren Verschleiss und bis zu 90 Prozent weniger Bremsstaub-Entwicklung bietet. Zur weiteren Steigerung der Dynamik stehen optional eine höhenverstellbare Luftfederung, das "Porsche Torque Vectoring Plus" und eine Keramik-Sportbremse (PCCB) zur Wahl.



Optisch unterscheidet sich das Topmodell durch eine Front mit drei grossen Lufteinlässen und hochgesetzter Bugleuchte sowie serienmässigen LED-Scheinwerfern. Seitlich ist der Macan Turbo durch 20 Zoll Felgen, spezielle Seitenschweller und Aussenspiegel in Wagenfarbe erkennbar. Turbo-typisch ist der speziell entwickelte feststehende Dachspoiler im Doppelflügeldesign. Am Heck weist eine serienmässige Sportabgasanlage mit silbernen Doppelendrohren dezent auf den Turbo hin.

Aussen wie Innen bekommt das Macan-Topmodell einige Besonderheiten

Innen gibt es eine besonders hochwertige Ausstattung: Adaptive Sportsitze mit Glattlederbezug und elektrischer 18-Wege-Verstellung sowie Komfort-Memory-Paket sind Serie. Dazu gibt es einen Dachhimmel in Alcantara und ein Interieurpaket aus gebürstetem Aluminium. Optional steht das aus dem 911 bekannte beheizbare GT-Sportlenkrad zur Wahl. Für guten Sound sorgt ein 665-Watt Bose-Soundsystem, weiter gibt es ein 10,9 Zoll grosses Full-HD-Touchscreen, "Porsche Connect Plus" inklusive LTE-Telefonmodul für zwei SIM-Karten und WLAN-Hotspot.



Die Optionsliste beinhaltet jetzt für alle Macan-Modelle eine Smartphone-Ablage mit induktiver Ladefunktion. Zusätzlich stehen eine beheizbare Frontscheibe, ein Ionisator zur Verbesserung der Luftqualität im Innenraum und der neue Stauassistent inklusive Abstandsregelautomat zur Wahl. Dieser kann im Geschwindigkeitsbereich bis 60 km/h nicht nur teilautomatisiert beschleunigen und bremsen, sondern assistiert im Stau oder zähfliessenden Verkehr auch beim Lenken.

hs/greifenthal/weinberger | Fotos: Porsche


 

WEITERE PASSENDE NACHRICHTEN ZUM ARTIKEL

Bezahlte Empfehlung | Anzeige



FIA CROSS COUNTRY WORLD CUP 2020


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


VIDEO TIP AUS UNSEREM KINO



SERIEN & SPECIALS BEI JOHNTIM.DE


Bezahlte Empfehlung | Anzeige


Social Media und Kontakt

Facebook

social

Twitter

social

Youtube

video

Dailymotion

video

Newsletter

kontakt

E-Mail Box

kontakt


JOHNTIM.DE RALLYE RUECKBLICK


Bezahlte Empfehlung | Anzeige



Bezahlte Empfehlung | Anzeige